Ja, wir impfen! Impstofflieferung ist unzuverlässig, deshalb empfehlen wir die Anmeldung bei Impfzentrum.

Aktuelle Regelungen

COVID-19

Besuch in der Praxis
Testen
Schnelltest
Impfen
Gesund bleiben
Neuigkeiten

Über das Virus

SARS-CoV-2 (severe acute respiratory syndrome coronavirus type 2) ist ein neues Beta-Coronavirus, das Anfang 2020 als Auslöser von COVID-19 identifiziert wurde. Zu den Beta-Coronaviren gehören u.a. auch SARS-CoV und MERS-CoV.
Der Hauptübertragungsweg für SARS-CoV-2 ist die respiratorische Aufnahme virushaltiger Partikel, die beim Atmen, Husten, Sprechen, Singen und Niesen entstehen (1, 2). Je nach Partikelgröße bzw. den physikalischen Eigenschaften unterscheidet man zwischen den größeren Tröpfchen und kleineren Aerosolen, wobei der Übergang zwischen beiden Formen fließend ist. Während insbesondere größere respiratorische Partikel schnell zu Boden sinken, können Aerosole auch über längere Zeit in der Luft schweben und sich in geschlossenen Räumen verteilen. Ob und wie schnell die Tröpfchen und Aerosole absinken oder in der Luft schweben bleiben, ist neben der Größe der Partikel von einer Vielzahl weiterer Faktoren, u. a. der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit, abhängig.

Quelle: rki.de (Stand November 2020)

Besuch in der Praxis

Betreten Sie die Praxis nicht, falls Sie Krankheitssymptome von COVID-19 oder Erkältungssymptome verspühren
Bitte betreten Sie nicht unangemeldet oder ohne Termin unsere Praxis
Bitte tragen Sie beim Betreten aller Praxisräume immer einen Mund-Nasen-Schutz
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten den Praxis
Achten Sie auf den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen. Momentan dürfen sich maximal 4 Personen gleichzeitig in  den Praxisräumen aufhalten. Begleitpersonen dürfen sich aktuell nicht in der Praxis aufhalten
Bitte verstehen Sie, dass wir zu dieser Zeit keine Hände schütteln. Dafür schenken wir Ihnen umso lieber ein freundliches Lächeln

Testen Wann & Wie?

Bei einem Test beim Hausarzt, im besten Fall bei uns, erhält man das Ergebnis meist noch am selben Tag. Man bekommt ein QR Code in der Praxis bei den Rachenabstrich und kann selber sein Ergebnis online kontrollieren.
Falls in der Praxis gerade kein Termin vereinbart werden kann, können Sie sich auch an das Testzentrum in Miesbach wenden. Termine können online hier vereinbart werden. Bitte beachten Sie: Nach der Anmeldung im Terminportal müssen Sie sich beim Testzelt-Dienstleister anmelden. Sie erhalten dazu als letzten Schritt der Terminvergabe einen Link zur Anmeldung beim Testzelt-Dienstleister. Dort müssen Sie sich ebenfalls registrieren. Den dort erstellten QR-Code müssen Sie zum Testzentrum mitbringen. Bitte beachten Sie, dass symptomatische Personen  im Testzentrum nicht getestet werden können. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall dringend Ihren Hausärztin.
Hotline für Fragen zu Testergebnissen: 089 54789001
1.

Test bei einem niedergelassenen Arzt

2.

Testzentrum in Miesbach

3.

Reiserückkehrer (Flughäfen in München, Nürnberg und Memmingen)

4.

Testergebnis erfahren!

Testtermin vereinbaren

Schnelltests Wann & Wie?

Wir bieten Schnelltests in der Praxis an. Nach einer Nasenabstrich und 15 Minuten Wartezeit hat man das Ergebnis und wenn gewünscht einen Attest. Die Kosten übernehmen die Krankenkassen nicht.
Bei den Schnelltests gibt es Gurgel- und Speichel-Tests sowie Nasenabstriche. Im Schnitt erkennen Antigentests rund 80 Prozent der Infizierten. Experten halten die Schnelltests aus unterschiedlichen Gründen für nützlich:
Personen mit einer Erkrankung können früher erkannt werden Überhaupt könnten Personen mit einer Erkrankung erkannt werden
Infizierte, die mit einem Schnelltest nicht erkannt werden, haben meist eine geringe Viruslast und werden kaum andere Menschen anstecken.
1.

TestTermin vereinbaren

2.

Testen

3.

15 mins warten

4.

ergebnis bekommen

Testtermin vereinbaren

Impfen Wann & Wie?

Da nach der Zulassung der Impfstoffe zunächst nur eine sehr begrenzte Menge an Impfstoff verfügbar ist, sollen zunächst Personengruppen mit einem besonders hohen Risiko für schwere oder tödliche Krankheitsverläufe geimpft werden oder die berufsbedingt ein höheres Erkrankungsrisiko haben. Die Impfung ist freiwillig.
Aufgrund der fast ständigen Änderungen im Immunisierungsprogramm ist es schwer, die Beratung unser Patient*innen immer auf dem neuesten Stand zu halten. Daher stellen wir Ihnen, die entsprechenden Links auf unserer Website zur Verfügung und hoffen, dass Sie so über die neuesten Entwicklungen informiert bleiben können. Sollten Sie etwas nicht verstehen oder Ratschläge benötigen, rufen Sie uns einfach direkt an oder vereinbaren Sie einen Termin. Bitte beachten Sie, dass das Impfangebot bei Hausärzten vor allem denjenigen vorbehalten ist, die nicht den Besuch in ein Impfzentrum bestreiten können.
1.

Impfangebot wahrnehmen

2.

Impftermin vereinbaren

3.

1. Impfung

4.

2. Impfung

Mehr Informationen erhalten

Gesund bleiben

Verzichten Sie auf Umarmungen und nahmen Körperkontakt zu Personen, die nicht in Ihrem Hausstand leben
Tragen Sie in allen geschlossenen öffentlichen Räumen und überall dort, wo es vorgeschrieben ist ordnungsgemäß einen Mund-Nasen-Schutz. Somit schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere
Waschen und desinfizieren Sie ihre Hände regelmäßig und unbedingt immer, wenn Sie wieder nach Hause komme
Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen außerhalb Ihres Haustandes ein
Bleiben Sie wenn möglich zu Hause und minimieren Sie Ihren Kontakt zu Personen außerhalb Ihres Hausstands

Corona Neuigkeiten